Wappen

Zusatzlehrgang erfolgreich bestanden

23.11.15 (Allgemein)

Insgesamt sechs Jugendliche der JF Wrist, alle im Alter von 16-18 Jahre, nahmen im Zeitraum vom 07.11.-22.11. an insgesamt vier Samstagen und Sonntagen an einem sogenannten Zusatzlehrgang teil. Voraussetzung für die Teilnahme ist ein 16-stündiger Erste Hilfe Lehrgang, das erfolgreiche Bestehen der Leistungsspange und die mindestens einjährige Mitgliedschaft in der Jugendfeuerwehr.

Durch diesen Zusatzlehrgang sind die Jugendlichen bei ihrem Übertritt in die Einsatzabteilung sofort vollwertige Einsatzkräfte, denn dieser Lehrgang ersetzt die noch zeitintensivere Truppmannausbildung. Des weiteren können sie nach ihrem Übertritt sofort weitere Lehrgänge auf Kreisebene absolvieren.  Aber auch das Ablegen der Leristungsspange ist nicht ganz so einfach wie es sich hier anhört. Für die Jugendlichen bedeutet dies, dass sie viele weitere zusätzliche Übungseinheiten bestreiten müssen. Insgesamt besteht die Leistungsspange aus fünf Disziplinen. Dabei sind nicht nur feuerwehrtechnisches Verständniss gefragt, auch müssen sie sportlich fit sein und im theoretischen Teil auf allgemeinbildende und gesellschafts politische Fragen die Antworten parat haben. Von daher kann die Leistungsspange auch als Gesellenstück der Jugendfeuerwehr bezichnet werden.

Der jetzt erfolgreich bestandene Zusatzlehrgang baut auf diesem Wissen auf und vertieft es. In diversen Ausbildungseinheiten wird neues Wissen praktisch und theoretisch vermittelt. Den Abschluss bildet eine schriftliche Prüfung.